Tortellini-One-Pot mit Würstchen und Spinat

Tortellini-One-Pot mit Würstchen und Spinat

4 Portionen • 701 kcal/2936 kJ, 27 g E, 37 g F, 66 g KH pro Portion

ZUTATEN

350 g Spinat

2 Schalotten

1 Knoblauchzehe

2–3 Würstchen (z. B. Wiener)

2 El Olivenöl

150 ml heiße Gemüsebrühe

150 ml Sahne

400 g frische Tortellini aus der Kühltheke

50 g frisch geriebener Parmesan

1 Tl Salz

1 Msp. Pfeffer

Zubereitungszeit:

ca. 15 Minuten (plus Garzeit)

Den Spinat gründlich waschen und in schmale Streifen schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Würstchen in Scheiben schneiden.

Das Öl in einem beschichteten Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin 1–2 Minuten anschmoren, dann Spinat, Brühe, Sahne, Würstchen, Salz und Pfeffer zugeben, alles umrühren und einmal aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren, die Tortellini zugeben und bei geschlossenem Deckel und kleiner Hitze 5–10 Minuten ziehen lassen. Wenn die Soße zu dickflüssig ist, noch etwas Wasser hinzufügen.

Den Tortellini-One-Pot vor dem Servieren gut durchrühren und mit Parmesan bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.