Marokkanischer Eintopf mit Kartoffeln und Lamm

Marokkanischer Eintopf mit Kartoffeln und Lamm

4 Portionen • 441 kcal/1850 kJ, 19 g E, 44 g F, 20 g KH pro Portion

ZUTATEN

1 Aubergine (250 g)

1 rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

700 g festkochende Kartoffeln

2 Tl Ras el-Hanout

75 g Datteln

6 El Ghee

300 g fein gewürfeltes Lammgulasch

1 Tl Kurkuma

150 g Naturjoghurt

1 ½ Tl Salz

Pfeffer

Zubereitungszeit:

ca. 30 Minuten (plus Garzeit)

Die Aubergine waschen, putzen und in 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kartoffeln schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Das Ras el-Hanout fein mörsern und die Datteln vierteln.

4 Esslöffel von dem Ghee in einem Topf erhitzen und die Auberginen darin 3–4 Minuten anbraten, bis sie zu bräunen beginnen. Die Auberginenwürfel an den Topfrand schieben, in die Mitte das restliche Ghee geben und das Lammfleisch darin rundherum 3 Minuten scharf anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben.

Die Gewürze und Kartoffeln hinzugeben, kurz mitrösten und mit 100 ml Wasser und dem Joghurt ablöschen. Kurz aufkochen lassen, Dattelstücke und Salz zugeben und das Ganze bei geschlossenem Deckel 25 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Den Eintopf noch einmal umrühren und nach Geschmack mit Pfeffer würzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.