Würstchenpfanne mit Kartoffeln und Kürbis

Würstchenpfanne mit Kartoffeln und Kürbis

4 Portionen • 579 kcal/2424 kJ, 21 g E, 40 g F, 34 g KH pro Portion

ZUTATEN

700 g kleine Kartoffeln

2 Schalotten

1 Stange Lauch

200 g Hokkaidokürbis

1 kleines Bund Petersilie

2 El Rapsöl

12 Nürnberger Bratwürstchen

400 ml heiße Rinderbrühe

150 g Crème fraîche
Pfeffer

Salz

Zubereitungszeit:

ca. 25 Minuten (plus Garzeit)

Die Kartoffeln gründlich waschen und, je nach Größe, halbieren oder ganz lassen. Die Schalotten schälen und fein hacken. Den Lauch waschen und in Ringe schneiden. Den Kürbis waschen, entkernen und 1 cm groß würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

Eine hohe Pfanne mit Öl ausstreichen und auf dem Herd erhitzen. Die Würstchen darin rundherum braun anbraten, die Schalotte dazugeben und kurz mitdünsten. Kartoffeln, Lauch und Kürbis darüber verteilen und die Rinderbrühe angießen. Die Crème fraîche in Klecksen daraufsetzen. 20 Minuten köcheln lassen, eventuell Brühe nachgießen. Vor dem Servieren gut durchmengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreuen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.