Kartoffel-Zucchini-Topf mit italienischen Kräutern

Kartoffel-Zucchini-Topf mit italienischen Kräutern

4 Portionen • 368 kcal/1542 kJ, 7 g E , 22 g F, 32 g KH pro Portion

ZUTATEN

3 Zucchini (ca. 400 g)

1 Knoblauchzehe

1 Zwiebel

700 g Kartoffeln

2 Zweige Rosmarin

2 Zweige Oregano

2 Zweige Thymian (alternativ gemischte italienische Kräuter)

2 El Olivenöl

50 ml Weißwein

1 Tl Honig

200 ml Sahne

1 El frisch geriebener Parmesan

1 Tl Salz

1 Prise Pfeffer

Zubereitungszeit:

ca. 25 Minuten (plus Garzeit)

Die Zucchini waschen, putzen und fein würfeln. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Die Kartoffeln waschen und 1–2 cm groß würfeln. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen bzw. Nadeln abzupfen und fein hacken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln darin 1–2 Minuten anbraten. Zucchini für 2–3 Minuten mitbraten, dann mit Weißwein ablöschen. Kartoffeln, Honig, Sahne, Parmesan, Salz, Pfeffer und die Hälfte der Kräuter zugeben und bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

Den Kartoffel-Zucchini-Topf vor dem Servieren umrühren und mit den restlichen Kräutern bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.