Gemüse – Omelette

Gemüse – Omelette

Zutaten für 4 Personen;
200 g Mehl
400 ml Milch
100 g Sohne
4 Eier
Salz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Muskatnuß, frisch gerieben
1 mittelgroße Zwiebel
je 1 rote und 1 gelbe Paprikaschote
300 g kleine Champignons
2 Fßl. Butter oder ungehärtete
Margarine (etwa 40 g)
300 g passierte Tomaten (aus der Packung)
100 g Creme fraiche
2 feel. Hirsemehl

Für Hänflinge

Pro Portion etwa:
2500 kJ/600 kcal
20 g Eiweiß • 37 g Fett
48 g Kohlenhydrate

• Zubereitungszeit: etwa 40 minuten

1. Das Mehl mit der Milch, der Sahne, den Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig etwa 1 5 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 250° (Gas Stufe 6) vorheizen.

2. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, von den Stielansätzen, den Trennwänden und den Kernen befreien und würfeln. Die Champignons waschen, eventuell vierteln.

3. Die Hälfte der Butter oder der Margarine in einer großen, ofenfesten Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und die Paprikawürfel darin unter Rühren etwa 4 Minuten anbraten. Die Champignons dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Unter Rühren weitere 4 Minuten braten.

4. Die restliche Butter oder Margarine dazugeben, den Teig darüber gießen und bei schwacher Hitze in etwa 4 Minuten stocken lassen. Im Backofen (Mitte) in etwa 15 Minuten fertigbacken.

5. Die Tomaten mit der Creme fraiche und dem Hirsemehl aufkochen und etwa 2 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Die Sauce dazu reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.