Eiernudeln mit Spiegelei

Eiernudeln mit Spiegelei

Zutaten für 4 Personen:
Salz
400 g chinesische Eiernudeln
250 g Karotten
2 Frühlingszwiebeln
250 g Zucchini
1 Knoblauchzehe
4 Eßl. Sonnenblumenöl
150 g Sojasprossen
2 Eßl. Zitronensoft
1-2 Eßl. Sojasauce
1 Eßl. Sesamsomen
4 Eier

Für Rundliche

Pro Portion etwa:
2000 kJ/480 kcal
24 g Eiweiß
10g Fett
74 g Kohlenhydrate

♦ Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten
1. Etwa 1 ½ l Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Die Nudelplatten darin etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze auellen lassen. Dann abtropfen lassen.

2. Das Gemüse waschen. Die Karotten schälen und in feine Streifen hobeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die Zucchini von den Stiel- und Blütenansätzen befreien und in feine Streifen hobeln. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

3. In einer großen Pfanne 2 Eßlöffel Ol erhitzen. Die Karotten unler Rühren etwa 5 Minuten braten, die Zwiebeln, den Knoblauch und die Zucchinistreifen hinzufügen. Unter Rühren weitere 5 Minuten braten. Mit wenig Salz würzen.

4.    Die Sprossen waschen und dazugeben und etwa 3 Minuten weiterrühren. Mit dem Zitronensaft und der Sojasauce würzen. Jetzt erst die Nudeln, die Sesamsamen und 1 Eßlöffel Ol hinzufügen und fertigbraten.

5.    Gleichzeitig in einer zweiten Pfanne das restliche Ol erhitzen. Die Eier dazuschlagen und braten. Die Spiegeleier auf die Nudeln setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.