Tischlein deck dich

Tischlein deck dichGemüse kommt leider oft zu kurz, besonders wenn die Zeit knapp ist. Das muß nicht sein. Tiefgefrorenes Gemüse können Sie schon morgens mit allen Zutaten in eine Auflaufform geben. Wer für seinen Herd eine Backautomatik hat, kann dann den vorbereiteten Auflau: gleich in den kalten Backofen schieben und die Backautomatik einstellen. Wenn Sie dei Auflauf sofort backen möchten, müssen Sie ihn etwa 15 Minuten länger garen.

Zutaten für 4 Personen:

1/4 l Gemüsebrühe
1/4 l Milch
250 g Maisgrieß
Salz
200 g Ricotta salata oder milder Feta
400 g Sahnequark
3 Eier
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Muskatnuß, frisch gerieben
500 g tiefgefrorener Rohmspinat in Chips
50 g Butter oder ungehärtete Margarine

Für die Form: Fett

Gelingt leicht Für Hänflinge

Pro Portion etwa:
3200 kJ/760 kcal
33 g Eiweiß • 42 g Fett
60 g Kohlenhydrate

Zubereilungszeit: etwa 2 Stunden (davon 1 Stunde 10 Minuten Garzeit)

1. Die Gemüsebrühe und die Milch zum Kochen bringen, den Maisgrieß einrieseln lassen. Mit wenig Salz würzen und den Mais bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten quellen lassen, dabei hin und wieder umrühren.
2. Inzwischen eine hohe Auflaufform für 2 l Inhalt mit wenig Fett einfetten. Den Ricotta oder den Feta, den Quark und die Eier mit dem Pürierstab cremig rühren und mit Pfeffer und Muskat würzen.
3. Ein Drittel des Maisbreis in die Form geben. Dann die Hälfte der gefrorenen Spinatchips und aie Hälfte der Quarkmasse einschichten. Das zweite Drittel Maisbrei darauf streichen. Die restlichen Spinatchips und die restliche Quarkmasse daraufgeben. Die letzte Schicht sollte Maisbrei sein.
4. Die Butter oder Margarine in Flöckchen auf dem Auflauf verteilen. Den Auflauf im Backofen (unten) bei 220° (Gas Stufe 4) etwa 1 Stunde 10 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.