Lachsaufstrich aus Kanada

Lachsaufstrich aus Kanada

Zutaten für 4 Personen:

300 g rohes Lachsfilet

1 kleine Zwiebel (etwa 50 g)

½ Bund Petersilie

1 Bund Dill

½ Bund Schnittlauch

1 Eßl. Maiskeimöl

1 Eßl. Zitronensaft

2  Eßl. Creme fraiche

Salz

schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Schnell • Für Gäste

Pro Porlion etwa:
1 100 kJ/260 kcal
16  g Eiweiß • 20 g Fett
2  g Kohlenhydrate

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten

1. Das Lachsfilet kall abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Eventuell vorhandene Gräten mit einer Pinzette entfernen. Das Lachsfilet erst in dünne Scheiben, dann in feine Streifen schneiden. Die Lachsstreifen in sehr kleine Würfel schneiden.

2« Die Zwiebel fein hacken.

Die Petersilie, den Dill und den Schnittlauch gründlich waschen und trockenschwenken. Die Petersilie und etwa die Hälfte des Dills von den groben Stielen befreien und fein hacken. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

3.    Die Lachswürfel in eine Schüssel geben. Das Maiskeimöl, den Zitronensaft und die Creme fraiche hinzufügen. Die Zwiebelwürfel und die zerkleinerten Kräuter unterrühren.

4.    Den Lachsoufstrich mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken und mit den restlichen Dillsträußchen garnieren. Er paßt gut zu Schwarzbrot oder Vollkornbrot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.