Einmal Grippe pro Monat?

Einmal Grippe pro Monat?

Es gibt extrem abwehrschwache Kinder, die auch noch in der Schulzeit ständig krank sind. Auch das kann psychische Ursachen haben, nämlich das Bedürfnis, sich ab und zu zu verkriechen und aufzutanken. Doch häufiges Fehlen in der Schule verstärkt oft die Probleme. Mit einigen Tricks können Sie der Abwehrschwäche vorbeugen.

•    Achten Sie besonders auf viel frisches Obst und Vollkorn-Eirodukte, streichen Sie Süßig-eiten eine Zeitlang ganz aus dem Speiseplan.

•    Geben Sie Ihrem Kind einmal täglich einen fein geraspelten Rohkostsglat mit etwas Icaltgepreßtem Öl.

•    Einmal am Tag sollte Ihr Kind einen frisch gepreßten Saft trinken. Vielleicht möchte es sich sogar selber seinen Drink mixen. Eine Zitrusfrucht sollte darin enthalten sein.

•    Sorgen Sie dafür, daß sich Ihr Kind täglich an der frischen Luft bewegt. Melden Sie es zum Schwimmkurs an. Achten Sie darauf, daß es in der oft überheizten Klasse nicht zu warm gekleidet ist.

•    Fördern Sie seine Freundschaft mit Klassenkameraden.

•    Beschäftigen Sie sich besonders intensiv und auch einmal alleine mit Ihrem Kind, wenn es gesund ist. Dann braucht es den Rückzug ins Krankenbett vielleicht nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.