Lebkuchen

Lebkuchen

FÜR 50 STÜCK

4 Eier
250 g brauner Zucker
250 g Mehl
75 g gehackte Mandeln
200 g gem. Haselnüsse
75 g gewürfeltes Orangeat
75 g gewürfeltes Zitronat
1 TL Zimt
1/2 Päckchen Backpulver
1 Msp. Nelkenpulver
1 Msp. Kardamom
1 Msp. Muskatnuss
50 Oblaten (5 mm 0)

Für die Verzierung:
200 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
50 geschälte Mandelkerne

Zubereitung: 50 Min.
Ruhezeit: 12 Std.
Backzeit: 18-20 Min.
Pro Stück ca.: 110 kcal

Eier mit Zucker cremig rühren. Mehl, Mandeln, Nüsse, Orangeat, Zitronat, Zimt, Backpulver und die restlichen Gewürze dazugeben und gut untermischen.

Mit zwei Esslöffeln Teighäufchen auf die Oblaten geben, mit angefeuchtetem Finger in Form streichen und auf ein Backblech setzen. Lebkuchen 12 Std. antrocknen lassen.

Ofen auf 160° vorheizen (Umluft 140°). Lebkuchen im Ofen (Mitte) 18-20 Min. backen. Lebkuchen abkühlen lassen.

Guss aus Puderzucker und Zitronensaft anrühren und die Lebkuchen damit bestreichen. Auf jeden 1 Mandel setzen und gut trocknen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.