Honigkuchen schnecken

Honigkuchen-schnecken

FÜR 40 STÜCK

125 g Honig
75 g brauner Zucker
100 g Butter
75 g Zartbitterkuvertüre
200 g Mehl
1TL Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz
100 g gemahlene Mandeln

Für die Füllung:
150 g Rosinen
3 EL Rum nach Belieben
200 g Marzipanrohmasse
2 Eier,
60 g Orangeat

Zubereitung: 45 Min.
Ruhezeit: 1-2 Std.
Backzeit: 20-25 Min.
Pro Stück ca.: 120 kcal

Honig mit Zucker und Butter erwärmen. Kuvertüre klein hacken, dazugeben und schmelzen lassen.

Mehl mit Backpulver, Lebkuchengewürz und Mandeln mischen. Mil der Hönigmasse zu einem Teig kneten. Zugedeckt 1-2 Std. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Inzwischen die Rosinen nach Belieben mit dem Rum durchziehen lassen. Marzipan klein schneiden und mit den Eiern verquirlen.

Teig zu einem 30 x 40 cm großen Rechteck ausrollen und die Marzipanmasse daraufstreichen. Rosinen abtropfen lassen und mit dem Orangeat auf dem Marzipan verteilen. Von der langen Seite her eng aufrollen, im Kühlschrank 1 Std. ruhen lassen.

Ofen auf 180° vorheizen (Umluft 160°). Blech mit Backpapier auslegen. Teigrolle in 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf das Blech legen. Im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.