Kraft-Müsli

Wenn ein Getreidekorn keimt, wird es nicht nur saftiger und weicher, sondern seine Inhaltsstoffe verändern sich: Kohlenhydrate und Fette werden abgebaut – dadurch sinkt der Kaloriengehalt. Eiweiß nimmt dagegen zu, der Vitamingehalt explodiert. Zudem sind die Sprossen besonders leicht verdaulich. Also das ideale »Kraftfutter« auch für rundliche Kinder. Die Dünnen dürfen das Müsli mit einem Schuß Sahne gehaltvoller machen!

Zutaten für 1 Schulkind:

2 Eßl. Weizenkörner (etwa 20 g)
1 Teel. Honig
1 Prise Ziml
1 Orange
3 Datteln
150 g Joghurt (3,5 % Fett i.Tr)

Für Rundliche Nervennahrung
Etwa: 1500 kJ/360 kcal
11g Eiweiß 6g Fett 63g Kohlenhydrate
• Keimzeit: 2-3 Tage
• Zubereitungszeit: etwa 1 5 Minuten

Tip!
Die Obstsorten lassen sich nach Saison variieren.
Immer hungrige, leicht übergewichtige Kinder können unbesorgt das Müsli mit frischem Obst verlängern!

1. Die Weizenkörner in kaltem Wasser waschen und in 100 ml Wasser über Nacht einweichen. Dann abgießen und in einer Keimschale so lange stehenlassen, bis sich die ersten weißen Triebe zeigen. Zweimal täglich mit Wasser abbrausen.

2. Die gekeimten Körner mit dem Honig und dem Zimt vermischen. Die Orange schälen, halbieren und die weiße Haut entfernen. In Spalten teilen und diese in dünne Scheiben schneiden.

3. Die Datteln halbieren, dabei die Kerne entfernen. Die Datteln in kleine Würfel schneiden und mit den Weizenkörnern gut vermischen.

4. Die Weizenkörner mit dem Joghurt verrühren und zum Scnluß die Orangenscheiben unterziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.