Kohlenhydrate wie ein König …

Kohlenhydrate wie ein König …

Uber die Hälfte der täglichen Kalorienmenge, nämlich 50-55%, sollte Ihr Kind in Form von Kohlenhydraten verzehren. Weniger empfehlenswert sind wegen der geringen Nährstoffdichte (Seite 6) Zucker, Limonaden, weißes Brot, Gebäck und Süßigkeiten. Sie verursachen nicht nur
Karies, sondern auch Verstopfung und sind schuld an einer schlechten Vitaminversorgung. Sehr wertvolle Kohlenhyarat-lieferanten sind dagegen Vollkorngetreide und alles, was daraus gemacht wird, wie Müsli oder Brot; natürlich auch Gemüse und Obst. Diese Kohlenhydrate liefern neben den Vitaminen und Mineralstoffen auch die wichtigen Ballaststoffe, die für eine regelmäßige Verdauung sorgen. Etwa die Hälfte der Kohlenhydrate sollte in roher Form gegessen werden, denn dann kommt Ihr Kind auch in den Genuß der empfindlichen Vitamine und Nährstoffe, die beim Kochen zerstört werden. Außerdem sind die Ballaststoffe roh wirkungsvoller. Aber: Ihr Kind muß deshalb nicht zum »Körnerfresser« werden. Wenn Frisch-korn-Müsli, rohes Obst und frische Salate täglich auf dem Speiseplan stehen, haben Sie die 50% leicht erreicht. In der
Realität sieht es heute allerdings anders aus: Etwa die Hälfte der Kohlenhydrate gehl aufs Konto der weniger wertvollen Schleckereien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.