Waldviertler Erdäpfelkas

Waldviertler Erdäpfelkas

Dieser schmackhafte Aufstrich eignet sich (in der doppelten Menge) sehr gut zur Bewirtung einer größeren Gruppe.

Zutaten für 4 Personen:

200 g mehliqfestkochende

Erdäpfel (Kartoffeln)

Salz

1 Ei

50 g weiche Butter

1 Teel. scharfer Senf

1 kleine Zwiebel (etwa 50 g)

1 Sardellenfilet (aus der Dose)

1 kleine Gewürzgurke

1 Bund Schnittlauch

1 Teel. edelsüßes Paprikapulver

½ Teel. gemahlener Kümmel

eventuell 1-2 Eßl. saure Sahne

Preiswert

Pro Portion etwa:
730 kJ / 170 kcal
5 g Eiweiß – 13 g Fett
10  g Kohlenhydrate

Zubereitungszeit: etwa 50 Minuten

1.    Die Erdäpfel gründlich waschen und ungeschält in leicht gesalzenem Wasser in etwa 25 Minuten weich kochen. Das Ei in 10 Minuten hart kochen, dann mit kaltem Wasser abschrecken.

2.    Die Butter mit dem Senf in einer Schüssel verrühren. Die Zwiebel schälen. Das Sardellenfilet abtropfen lassen. Die Zwiebel, das Sardellenfilet und die Gewürzgurke fein hacken und zur Butter geben.

3.    Das Ei schälen, das Eiweiß abtrennen, fein hacken und unterrühren. Das Eigelb durch ein Sieb dazustreienen. Den Schnittlauch waschen, trockenschwenken, in feine Röllchen schneiden und zum Garnieren beiseite legen.

4.    Die Kartoffeln abgießen, auskühlen lassen, schälen und durch die Presse zu der Buttermischung drücken. Alles gut verrühren und mit dem Paprikapulver, dem Kümmel und etwas Salz pikant würzen. Eventuell noch die saure Sahne unterrühren, damit die Masse gut streichfähig wird.

5.    Den Erdäpfelkas mit den Schnittlauchrölichen bestreut servieren. Der Aufstrich paßt gut zu kräftigen dunklen Brotsorten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.