Polnischer Leberaufstrich

Polnischer Leberaufstrich

Zutaten für 4 Personen:

300 g Kalbsleber

1 kleine Zwiebel (etwa 50 g)

50 g durchwachsener Räucherspeck

1 Teel. getrockneter; zerriebener

Majoran

50 g weiche Butter

schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Salz

Zum Garnieren:

1 kleine Salzgurke

Raffiniert

Pro Portion etwa:

1200 kJ / 290 kcal
16 g Eiweiß • 22 g Fett
4 g Kohlenhydrate

Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten

1. Die Leber kalt abspülen, von den Häuten und Sehnen befreien und in kleine Würfel schneiden. Die Salzgurke für die Garnierung in feine Scheiben schneiden und beiseite legen. Die Zwiebel fein hacken.

2.    Den Speck ohne Schwarte und Knorpel in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ausbraten. Die Zwiebel dazugeben und glasig braten. Die Leber und den Majoran hinzufügen und 3-5 Minuten unter Rühren mitbraten lassen, bis die Leber ihre rötliche Farbe verliert.

3. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Lebermasse auskühlen lassen, dann im Mixer pürieren. Die Butter unterrühren und den Aufstrich mit Pfeffer und Salz pikant würzen.

4.    Den Leberaufstrich mit den Salzgurkenscheiben garniert servieren. Er paßt gut zu Roggenbrot oder Toastbrot.

Tip!
Leber wird heller und zarter, wenn Sie sie vor dem Zubereiten etwa 1 Stunde in Milch legen. Mit der Milch können Sie danach vielleicht eine Katze in Ihrer Umgebung erfreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.