Kräutertopfen aus Kärnten

Kräutertopfen aus Kärnten

Die in der Kärntner Küche bevor zugten Zutaten, Topfen (Quark) und frische Kräuter, sind hier zu einem äußerst wohlschmeckenden Brotaufstrich vereint.

Zutaten für 4 Personen:

250 g Topfen (Quark mit 20 % Fett)

50 g weiche Butter

1 Eßl. saure Sahne

1 kleine Zwiebel (etwa 50 g)

1 Knoblauchzehe

etwa 50 g gemischte fusche Kräuter (zum Beispiel Petersilie, Dill, Kerbel, Estragon, Minze und Kresse)

1 Messerspitze gemahlener Kümmel

Salz

schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Schnell

Pro Portion etwa:
760 kJ / 180 kcal
9 g Eiweiß -14g Fett
5 g Kohlenhydrate

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten

1.    Den Topfen mit der Butter und der sauren Sahne in einer Schüssel verrühren.

2.    Die Zwiebel fein hacken und hinzufügen. Die Knoblauchzehe durch aie Presse dazudrücken.

3.  Die Kräuter waschen, trockenschwenken, von den groben Stielen befreien, fein hacken und unterrühren.

4.    Den Kräutertopfen mit dem Kümmel, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Er paßt gut zu Vollkornbrot oder Bauernbrot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.