Italienischer Ricotta-Aufstrich

Italienischer Ricotta-Aufstrich

Zutaten für 4 Personen:

50 q Pinienkerne

1 kleiner Zweig frischer Thymian

1 kleiner Zweig frischer Rosmarin

100 g Gorgonzola

200 g Ricotta (italienischer Frischkäse), ersatzweise Magerquark

2  EßL saure Sahne

1 Knoblauchzehe

Salz

weißer Pfeffei, frisch gemahlen_

Raffiniert • Schnell

Pro Portion etwa:
1200 kJ / 290 kcal
12 g Eiweiß • 24 g Fett
3 g Kohlenhydrate

Zubereitungszeit: elwa 15 Minuten

1.  Die Pinienkerne fein hacken und in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis sie goldgelb sind. Die Kerne auf einem Teller auskühlen lassen, da sie sonst in der heißen Pfanne noch nachbräunen.

2. Den Thymian und den Rosmarin waschen und trocken-schwenken. Die Blättchen beziehungsweise die Nadeln von den Stielen zupfen, fein hacken.

3.    Den Gorgonzola in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Den Ricotta und die saure Sahne unterrühren. Die ausgekühlten Pinienkerne und die gehackten Kräuter hinzufügen. Die Knoblauchzehe durch die Presse dazudrücken.

4. Alle Zutaten gut vermengen. Den Ricotta-Aufstrich mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Er paßt gut zu Stangenweißbrot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.