Brot am Spieß

Brot am SpießBrot am Spieß

Spielerisch und bequem ist diese Variante: etwas für eßfaule Kinder!

Zulaten_für 1 Schulkind:
1 große Scheibe Vollkombrot
1 Eßl. Butler (etwa 15 g)
1 Eßl. Frischkäse mit Kräutern
3-4 Radieschen
1 etwa 2 cm dicke Gurkenscheibe
1 Scheibe Putenschinken
2 Würfel Gouda
1 Schaschlikspieß

Braucht etwas Zeit Für Hänflinge

Etwa: 2000 kJ/480 kcal
20 g Eiweiß – 30 g Fett
31 g Kohlenhydrate

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten

1. Das Vollkornbrot mit der Butter und dem Frischkäse bestreichen. Die Scheibe halbieren, die Hälften zusammenklappen und in vier Stücke teilen.
2.Die Radieschen putzen und waschen. Die Gurkenscheibe und den Putenschinken durch-schneiden. Die Gurkenstücke jeweils mit 1/2 Scheibe Puten-schinken umwickeln.
3.Die Brotstücke, die Radieschen, die Käsewürfel und die Gurkenscheiben abwechselnd auf einen langen Schaschlikspieß stecken.
4. Den Spieß in eine Frühstückstüte stecken und am besten in einer Versandrolle aus Plastik transportieren.

Tip!

Für Süßschnäbel darf der Spieß aus Obststückchen und Vollkornbrot mit Karottenbutter oder Nußmus bestehen. Dünne Kinder können auch Trockenflüchte vom Spieß knabbern. Aber nie das Brot vergessen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.